Harry Potter kommt nach Schleswig

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-intern) – Das musikalisch Beste aus allen Harry Potter Filmen
 mit dem London Symphonic & Philharmonic Film-Orchester und Chor

Karten gibt es ab sofort an allen bekannten VVK-Stellen und auf www.eventim.de. Bei einer kurzfristigen Verschiebung der Veranstaltung behalten die Karten ihre Gültigkeit.

“The Magical Music of Harry Potter” 
– mit einem Weasley

Samstag, 7. August 2021, Schloss Gottorf, Schleswig

 

LONDON – Die Harry Potter Filme sind die erfolgreichsten Filme der Kinogeschichte, nun kommt die oscarnominierte Filmmusik in einem einmaligen Konzertabend mit den Weasleys erstmals nach Schleswig!  Original-Darsteller, Starsolisten, das London Symphonic & Philharmonic Film-Orchester mit Chor sowie einem weltbekannten Magier werden die musikalische Welt von Harry Potter am 7. August 2021 im Schloss Gottorf zum Leben erwecken.

Die Besucher dürfen sich auf die musikalisch populärsten Höhepunkte des Harry Potter Universums freuen. Das Programm umfasst die Film-Soundtracks des vierfachen Oscarpreisträgers John Williams, Patrick Doyle, Nicolas Hooper und des weiteren Oscarpreisträgers Alexander Desplat.

Diese Veranstaltung findet unter Beachtung aller staatlicher Vorgaben statt, den Besuchern wird vor Ort ein Antigenschnelltest angeboten.

Wenige ausgewählte Konzerte werden von Nicholas Hooper dirigiert, dem Komponisten von Harry Potter und der Orden des Phoenix und Harry Potter und der Halbblutprinz. Bei allen Konzerten mit dabei sind Publikumslieblinge und Mitglieder der Weasley Familie, welche mit allerlei Spaß und guter Laune das Konzert zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Das Orchester präsentiert eine musikalische Reise in die magische Welt der Freundschaft, Abenteuer, Liebe und dem Zusammenhalt in der gefährlichen Welt der Magier. Die Besucher erwartet eine Welt der Illusion sowie modernste Technologie mit einer zauberhaften Licht- , Ton- und Laser-Inszenierung sowie einer einzigartigen Klangdimension, die Gänsehaut erzeugt. Visuelle und magische Effekte werden die Herzen aller Harry Potter-Fans höher schlagen lassen. 

Die Musik

Das Publikum erlebt an diesem Abend ein musikalisches „Best of Harry Potter“ aus allen acht Filmen und dem Musical. John Williams (Star Wars, ET, Indiana Jones, Jurassic Park) komponierte die Musik für die ersten drei Filme, das Publikum darf sich auf Titel freuen wie das berühmte „Hedwig’s Theme”, das Leitmotiv der Harry-Potter-Verfilmungen, sowie auf „Double Trouble” – das klassische Hogwarts-Motiv mit einem Kinderchor, welches sogar Anklang in modernen Shakespeare-Inszenierungen nimmt – , sowie ein lustiges Medley sämtlicher Lehrer-Motive wie Snape, Umbridge, Hagrid und Lockhard und „Witches, Wands and Wizards”.

Das Programm

Teil des Programms sind außerdem Werke wie die „Hogwarts Hymne” von Patrick Doyle, der uns mit seiner Musik im vierten Harry Potter Film in die mysteriöse und dunkle Welt des trimagischen Turniers entführt. Nicholas Hooper hat mit „Dumbledores Farewell” im fünften und sechsten Harry Potter-Film den Reifeprozess Harrys mitgestaltet und Alexandre Desplat mit „Lily`s Theme” in den letzten beiden Werken der Filmreihe das grandiose und unvergessliche Finale komponiert.

Das Orchester

Präsentiert werden alle musikalischen Werke vom Londoner Symphonic & Philharmonic Film-Orchestra in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Philharmonischen Symphonieorchester der Republik Weißrussland, welches 1927 als eine der ältesten Institutionen der Sowjetunion gegründet wurde. Dieser Klangkörper begeistert mit „seiner entfesselten Lust zu musizieren“ Zuhörer in ganz Europa. Das Symphonieorchester gehört seit jeher zu den führenden Orchestern auf dem Gebiet der früheren Sowjetunion. Einige der gefragtesten Solisten des zwanzigsten Jahrhunderts folgten immer wieder gerne der Einladung dieses Klangkörpers, wie etwa David Oistrach, Yehudi Menuhin, Vladimir Ashkenazy oder auch Isaac Stern. Seit September 2001 hat der weltweit anerkannte Dirigent Alexander Anissimov die Leitung des Orchesters übernommen, der zu den vielseitigsten Dirigenten der Gegenwart zählt.


“The Magical Music of Harry Potter” ist ein magischer Abend, der sie verzaubern wird – mit seiner Aura, Stimmung und einmaligen Klangwelten – ein einzigartiges Filmmusik-Erlebnis.

Nächster Beitrag

Was ist ein Bidet?

3.5 / 5 ( 6 votes ) (CIS-intern)  – Viele Menschen in Deutschland, die in südlichen Ländern wie beispielsweise Italien ihren Urlaub verbringen, wundern sich beim Anblick einer zweiten Muschel in den Sanitärräumlichkeiten, die so wie ein WC mit Armaturen aussieht. Kein Wunder, denn hierzulande ist das Bidet kaum verbreitet. […]