Jetzt schlägt´13! Die neue Travestieshow von Ivonne & Friends

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Am Samstag, den 7.03.2020 begrüßt Candida Lanza mit ihrem Team vom Sole Mio in Jagel zum letzten Malim März die bunten Onkel Tanten von Ivonne & Friends mit einer komplett neuen Show.Um 18.00 Uhr wird der Saal geöffnet und um 20 Uhr beginnt die Show. Wie überall besteht auch hier die Möglichkeit, während der Veranstaltung kleine Gerichte und Getränke durch das freundliche Servicepersonal zu bestellen.

Foto: Presse Ivonne & Friends

Die neue Show ist wieder ein wahres Feuerwerk der Guten Laune!Man merkt als Zuschauer richtig, das diese drei Herren Damen richtig Spaß auf, vor und hinter der Bühne haben, so das der Funken auf das Publikum automatisch überspringt. Divia Jolie, Ivonne aus Schleswig Holstein und Gastkünstlerin Betty Boje starten dabei gekonnt, einen Angriff auf die Lachmuskeln der Gäste.

Und man ist plötzlich mittendrin in dieser Fantasiewelt und nicht nur dabei. Glitzernde Pailletten, bunte Federn und glamouröses Geschmeide aus Strass gepaart mit Witz und mitreißenden Liedern, sowie jeder Menge Charme. Die Herren Damen entführen die Gäste bei jedem Auftritt immer wieder erneut aus ihrem Alltag. Mit ihrem frivol-charmantem Esprit und spaßigen Anekdoten aus dem wahren Leben. Dabei nehmen sich die 3 “Damen” stets gekonnt selbst auf die Schippe. Natürlich wird auch das musikalische Ohr nicht zu kurz kommen.
Von Schlager bis Chanson, von Ballermann bis Musical, es ist für jeden etwas dabei. Es wird geschunkelt und mitgeklatscht, geträumt und sicher auch mitgefühlt.

Dieses geniale Spektakel sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Lassen sie sich also einfach einmal verzaubern und verführen und geniessen sie einen vergnüglichen und unbeschwerten Abend! Karten sind ab sofort im Sole Mio in Jagel erhältlich.

Nächster Beitrag

Optimale Verwahrung für Ihre Schusswaffe

Der Gesetzgeber nimmt seit der Zunahme des privaten Waffenbesitzes vermehrt Haushalte in Augenschein, um die gesetzlich bestimmte Verwahrung von Schusswaffen in Tresoren oder Schränken zu überprüfen. Besonders in den letzten fünf Jahren ist der Besitz von Waffen enorm gewachsen. Foto: von