Comedy in der Schleswiger Heimat mit Faisal Kawusi – Glaub nicht alles, was du denkst

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Erlebt man Faisal Kawusi auf der Bühne, hat man im ersten Moment das Gefühl, er sei so eine Mischung aus Teleshoppingmogul Walter Freiwald, einem dieser verrückten Hassprediger aus den Großstädten unseres Landes und einem Teddybären. Er selbst erzählt, er als Jugendlicher statt in ein Fußballcamp stets mit seinen Eltern nach Afghanistan gereist und hätte später zahlreiche irritierende Erlebnisse auf eigenen Urlaubsreisen gehabt.

Foto:

Letztlich ist es jedoch exakt diese Kombination der verschiedenen sehr extrovertierten Persönlichkeiten und Erfahrungen, die Faisal Kawusi zu einer echten Bühnenpersönlichkeit haben heranwachsen lassen – 1,90 m groß und – na ja – umschreiben wir es mal mit „schwer im Geschäft“ begeistert er seit einiger Zeit das Publikum mit einem kritischen Blick auf die Vorurteile unserer Gesellschaft. Durch seine einzigartige Mimik und seinem dementsprechenden Körpereinsatz stellt er zahlreiche Anekdoten aus seinem Alltag auf der Bühne da, die sowohl zum Schmunzeln, als auch zum Nachdenken anregen.

Der Zuschauer wird sich wiedererkennen in den Figuren jenes Mannes, der als Afghane immer noch für einen Türken gehalten wird..

Der Künstler gastiert am 14.10.2016 um 20:00 Uhr im Varieté „HEIMAT-Raum für Unterhaltung“ in Schleswig. Karten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu erwerben. www.heimat-freiheit.de

Nächster Beitrag

Kreis Schleswig-Flensburg informiert zum Corona-Virus

In Nordrhein-Westfalen sind die ersten Coronavirus-Patienten bestätigt worden. In Italien werden ebenfalls immer mehr Fälle bekannt. Die Angst vor der Lungenkrankheit, die durch den Virus ausgelöst werden kann, wächst. Foto: von _freakwav e_ auf Pixabay Das Gesundheitsamt des Kreises Schleswig-Flensburg prüft mehrmals täglich die aktuelle Lageeinschätzung des Robert Koch-Institutes (RKI). […]