Kleidertauschbörse am 6. Dezember im Bikeroutfit Schleswig

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Karin Petersen-Nißen, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Schleswig, lädt erneut zu einer „swap`n`shakes“ – Kleidertauschbörse ein. Bei dieser Börse können gebrauchte, gepflegte Kleidungsstücke gegen Tauschpunkte eingetauscht werden.

Es gelten folgende Regeln:

– bis zu sieben Teile, passend zur Saison, werden pro Person am Sonnabend, dem 6. Dezember von 09:00 bis 12:00 Uhr im Bikeroutfit Schleswig, Schubystraße 142, angenommen und mit entsprechender Punktzahl quittiert. Weitere Teile können gespendet werden.

– Am selben Tag kann nachmittags von 13:00 bis 16:00 Uhr im Bikeroutfit Schleswig, Schubystraße 142 getauscht werden. Es wird im Verhältnis 1:1 getauscht. Verbleibende Teile gehen nicht zurück. Sie werden für die nächste Börse aufgehoben. Alles, was über einen längeren Zeitraum ungetauscht bleibt, geht als Spende an die AWO.

– Punkte können nicht gesammelt werden

– Angenommen werden Kleidung, Taschen, Tücher, Gürtel und Schuhe. Sie müssen sauber, gewaschen, gebügelt, gefaltet oder auf Bügeln sein, damit alle Spaß am Tauschen finden.

– No Go`s sind Abrieb, Ausfärbungen, Löcher, defekte Nähte, Risse etc.

– Nicht angenommen werden: Unterwäsche, Bademode, Nachtwäsche, zur Zeit Kinderwäsche und Umstandsmoden, einfache Jeans und „Billig-Kleidung“ vom Discounter.

Auf alle wartet diesmal eine Nikolausüberraschung.

 

Nächster Beitrag

Kreis Schleswig-Flensburg informiert zum Corona-Virus

In Nordrhein-Westfalen sind die ersten Coronavirus-Patienten bestätigt worden. In Italien werden ebenfalls immer mehr Fälle bekannt. Die Angst vor der Lungenkrankheit, die durch den Virus ausgelöst werden kann, wächst. Foto: von _freakwave_ auf Pixabay Das Gesundheitsamt des Kreises Schleswig-Flensburg prüft mehrmals täglich die aktuelle Lageeinschätzung des Robert Koch-Institutes (RKI). Zusätzlich […]