Schleswiger Stadtbücherei geschlossen: Leihfristen aller Medien werden automatisch verlängert

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

SCHLESWIG. Die Stadtbücherei Schleswig hat entsprechend der Corona-Landesverordnung in der ab Mittwoch, 16. Dezember, voraussichtlich bis Sonntag, 10. Januar 2021, geschlossen. Anders als im Frühjahr wird es auch keinen Abhol- oder Rückgabeservice geben.

Da Kunden nunmehr keine Möglichkeit haben, Ihre Medien in dieser Zeit zurückzugeben, wird die Leihfrist der Medien automatisch auf das Datum zwei Wochen nach der Wiedereröffnung verlängert. Zurzeit ist dies der 24. Januar 2021.

Auf der Homepage der Stadtbücherei informieren die Mitarbeiterinnen über das Datum der Wiedereröffnung sowie über möglicherweise weitere Verlängerungen der Leihfristen.

Daher kann in dieser Zeit die Möglichkeit genutzt werden, den Online-Katalog in Anspruch zu nehmen, um im Bestand zu stöbern, Medien zu reservieren und auch Verlängerungen vorzunehmen. Die Onleihe zwischen den Meeren ist rund um die Uhr erreichbar.

Anfragen per mail werden in der Zeit bis zum Dienstag, 22. Dezember respektive nach dem Jahreswechsel ab Montag, 4. Januar 2021 beantwortet. Leihverkehrsbestellungen werden während des gesamten Zeitraums der Schließung nicht bearbeitet, da auch alle anderen Bibliotheken in Schleswig-Holstein geschlossen sein werden.

Eine schöne Nachricht: ab dem Jahreswechsel werden die Büchereiausweise der Büchereien im Kreis Schleswig-Flensburg wieder gegenseitig anerkannt. Weitere Details folgen.

Nächster Beitrag

Schleswig: Wochenmärkte finden statt

Wegen der Weihnachts- und Silvesterfeiertage finden die Wochenmärkte auf dem Stadtfeld am Donnerstag, 24. Dezember, und am Donnerstag 31. Dezember, statt. Der erste Wochenmarkt des neuen Jahres wird – zwar mit eingeschränktem Angebot – am Sonnabend, 2. Januar 2021, veranstaltet. Der Wochenmarkt im Friedrichsberg wird allerdings vom Donnerstag, 24. Dezember, […]