Werbung

--------------------------------

News Blog Schleswig - Nachrichten




Schleswig: Hinweise zur häuslichen Gewalt gegen Frauen

Autor: CIS am 19.11.2019

Frauen

Der Tag Nein zur Gewalt an Frauen naht. Rund um diesen Tag am Montag, 25. November, werden wieder einige Veranstaltungen stattfinden, um auf das Thema häusliche Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen. Zielsetzung dieses Tages ist es, auf häusliche Gewalt hinzuweisen. Den Tätern ein klares NEIN zu Gewalt zu signalisieren, die Opfer zu ermutigen, Gewalt nicht hinzunehmen, und zu zivilcouragiertem Verhalten aufzufordern, sowie sich bei Gewalt in der Umgebung einzumischen.

Foto: von Виктория Бородинова auf Pixabay

Am Rathaus wird die Gleichstellungsbeauftragte, Karin Petersen-Nißen, sowie ihre Kolleginnen und Kollegen wieder mit Flaggen auf den Tag hinweisen. Am 25. November 2001 ließ „Terre des femmes“ zum ersten Mal die Fahnen wehen, um ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. Seither wurde die Aktion von zahlreichen Frauenbeauftragten, Verbänden und Ministerien aufgegriffen und weitergetragen.

 

Am Dienstag, 26.November, gibt es zudem wieder einen besonderen Film im Capitol-Kino mit dem Titel „Alles ist gut“ zu sehen. Dazu können Interessierte wieder im Vorwege auch bei den Gleichstellungsstellen oder im Kino Eintrittskarten erhalten.

 

Ferner wird es von Freitag, 22. November, bis Mittwoch, 18.Dezember, die Ausstellung „Die Hälfte des Himmels – 99 Frauen und Du“ am BBZ in Schleswig geben.

 

Auch die Schleswig-Holsteinische Kampagne „Brötchentüten“ wird in Kooperation der Landesinnungsverbände des Bäckerhandwerkes und der Landesarbeitsgemeinschaft der Gleichstellungsbeauftragten wieder umgesetzt werden. Diese Aktion soll auf das Thema „häusliche Gewalt“ aufmerksam machen. Auf den Tüten finden Frauen die Adresse der Helpline, der landesweiten Telefon-Beratungsstelle in akuten Situationen.


----------------------------------------------