News Blog Schleswig - Nachrichten




Der Schwahlmarkt im Schleswiger Dom: Vom Adventsbasar zum Kulturereignis

Autor: CIS am 03.12.2014

Schleswiger Dom

Am Sonnabend (6. Dezember 2014) wird Gothart Magaard, Bischof im Sprengel Schleswig und Holstein der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), um 12 Uhr den Schwahlmarkt im St. Petri-Dom in Schleswig eröffnen. Bis zum 14. Dezember ist der Kunsthandwerkermarkt täglich von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Außerdem wird rund um den Markt ein umfangreiches Kunst- und Kulturprogramm für große und kleine Leute angeboten.

Was einst als Adventsbasar begann, hat sich in den vergangenen mehr als 30 Jahren zu einem bedeutenden Kulturereignis entwickelt. Der inzwischen weit über die Grenzen Schleswigs hinaus bekannte Schwahlmarkt lockt Jahr für Jahr tausende Besucherinnen und Besucher in den Dom.

Foto: Mario De Mattia

Neben vielen verschiedenen Leckereien finden sie hier handwerklich hochwertige Glaskunst und Keramikarbeiten, Schmuck und Handwebereien, Drechselarbeiten, Seifen, Kerzen und vieles, vieles mehr. Bischof Gothart Magaard: „Der Schwahlmarkt ist für Schleswig und die ganze Region ein wichtiger Ort für Begegnungen. Und auch wenn es in dem langen Gang meist richtig kalt ist, wärmt auch hier die Strahlkraft des Advent Herz und Seele der Besucherinnen und Besucher.“

„Auf der Flucht“ ist in diesem Jahr das Thema des kulturellen Rahmenprogramms. Täglich um 15 Uhr erzählen Prominente und Geistliche eine Fluchtgeschichte. Da geht es um die Flucht vor dem Auftrag (Jona) oder die Flucht vor dem schlechten Gewissen (Jacob), die Flucht von Afrika nach Europa (Maria und Josef) oder „Ohne Eltern unterwegs“ (Mose im Körbchen). Der Schleswiger Bürgermeister Dr. Arthur Christiansen wird gemeinsam mit Bischof Gothart Magaard in den Fluchtgeschichten über die „Gute Regierung“ sprechen.

Ebenfalls täglich um 16.30 Uhr lesen Prominente eine weihnachtliche Geschichte. Zu ihnen gehören unter anderem Dr. Christine Fuchsloch (Präsidentin des Landessozialgerichts), Dr. Sebastian Rudolf (Ärztlicher Direktor der Helios-Fachklinik) und Georg Reußner (Schuleiter der Domschule). Jeweils im Anschluss gibt es ein offenes Singen für alle. Darüber hinaus werden Vorträge, Erkundungen und Gespräche zu Kunstwerken im Schleswiger Dom angeboten. Ein besonderes Ereignis ist am Mittwoch, 10. Dezember, um 20 Uhr das Konzert „Clemens Bittlinger und Freunde“.

Der Überschuss der Einnahmen (Eintritt sowie 10 Prozent vom Umsatz der Aussteller) aus dem Schwahlmarkt dient der Erhaltung und Sicherung der Kunstschätze im Schleswiger Dom.

 

Weitere Informationen: www.schleswiger-dom.de/htdocs_schwahlmarkt/

PM: Nordkirche


----------------------------------------------



Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto:




Weitere Infos



Waldheim Festival Revival - Jetzt Tickets bestellen



Wir bei....





Werbung:


Partner von Schleswig Szene

Heimat - Raum für Unterhaltung




Blog Archiv: