News Blog Schleswig - Nachrichten




Spiele-Nacht im Jugendzentrum: Spaß am Spielen für Jung und Alt

Autor: Stadt Schleswig am 21.11.2014

Jugendzentrum

Draußen ist es dunkel und kalt, dann ist es mal wieder Zeit … für die Spiele-Nacht! Wieder einmal ist es soweit – am 29.11.2014 lädt das Jugendzentrum erneut zur beliebten langen Nacht der Spiele ein. Von 18:00 Uhr bis 24:00 Uhr steht das Jugendzentrum für Jung und Alt von sieben bis 99 Jahren ganz im Zeichen von Würfeln, Karten und Spielspaß.

Ab 18:00 Uhr stehen die Räumlichkeiten wie in den Vorjahren für alle Spielebegeisterten zur Verfügung. Die beiden nominierten „Spiele des Jahres 2014“ werden bei der großen Spiele-Nacht präsentiert und vorgestellt. Die Klassiker „Mühle“ und „Mensch ärger dich nicht“ liegen ebenso bereit wie das exotischen Spiele „Wizard“, ein magisches Spiel rund ums Hellsehen. Aber auch Brett- und Kartenspiele sowie Strategie-, Rollen- und Aktivitätsspiele warten darauf gespielt zu werden.

Foto: Jugendzentrum Schleswig

Das Jugendzentrum geht sogar noch einen Schritt weiter und gibt den Besuchern die Möglichkeit, sich vom Spieltisch zu lösen und mit der „Xbox Kinect“ und der “Play Station 3“ Bewegung und Wissen ins Spiel zu bringen. Hier wird nicht vor dem Spiel gesessen, sondern eine Kamera nimmt die Bewegungen des Spielers auf und verändert so das Spielgeschehen. Nur mit Tanzen, Singen, Bewegung und dem Allgemeinwissen können die Teilnehmer das Spiel meistern.


Diese „Nacht des Spieles und Spielens“ ist für alle Besucher kostenfrei. Am reichhaltigen Büffet kann sich jeder für einen Unkostenbeitrag in Höhe von 4,00 Euro bedienen. Unterstützt wird die Spiele-Nacht vom Förderverein Jugendzentrum Schleswig e.V. und der VR Bank Flensburg-Schleswig eG. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Ein Bustransfer im Stadtgebiet kann für die jüngeren Besucher für einen Kostenbeitrag in Höhe von 1,00 Euro in Anspruch genommen werden.



----------------------------------------------


Weitere Infos



Wir bei....





Werbung:


Partner von Schleswig Szene

Heimat - Raum für Unterhaltung




Blog Archiv: