Werbung

--------------------------------

News Blog Schleswig - Nachrichten




Gelungener Auftakt des NORDEN Festivals in Schleswig

Autor: CIS am 04.09.2018

norden

Rechtzeitig zur Eröffnung des NORDEN Festivals am vergangenen
Donnerstag kam auch die Sonne vorbei und ließ die Königswiesen in Schleswig in ihrem
besten Licht erstrahlen. 12 Tage lang hatte das Team um Festivalleiter Manfred Pakusius und
Marno Happ sein Bestes gegeben, um aus dem Landschaftspark ein außer-gewöhnlich
stimmungsvolles Festivalgelände zu machen.

Foto: Pakusius Events

Die Bemühungen verfehlten ihr Ziel nicht:
Direkt nach der feierlichen Eröffnung mit Bürgermeister Dr. Arthur Christiansen konnten die
Besucher unheimlich viel zu entdecken und den NORDEN mit jeder Menge guter Laune
genießen. Das Auftaktwochenende hielt ein paar herausragende Konzerte u.a. mit dem
Isländer Svavar Knutur, Datarock aus Norwegen und Girls in Airports aus Dänemark bereit,
und das Kulturzelt war bei den Autoren-Lesungen mit Sven Amtsberg und Oliver Lück mehr
als gut gefüllt.


Festivalleiter Pakusius freut sich über diesen Erfolg: „Wir haben ja ein Jahr an dem
Programm für dieses internationale Festival gefeilt und waren uns sicher, dass unsere
Mischung aus Musik, Lesungen, Straßentheater, Film und Kunst ankommen wird.
Besonders hat es uns gefreut, dass die Aktivitäten größtenteils ausgebucht waren und
unsere regionale und Bio-Gastronomie so gute Kritiken bekommen hat. Wir freuen uns auf
das zweite Wochenende mit vielen neuen Highlights.“


Zu diesen Highlights zählen u.a. die Auftritte der Bands Go Go Berlin aus Dänemark (6.
September, 21 Uhr, Schlei-Bühne) und Torpus & the Art Directors, die in Schleswig nahezu
ein Heimspiel haben (8. September., 21.30 Uhr, Schlei-Bühne).


Go Go Berlin
ist eine Rockband aus Dänemark, die in den letzten Jahren die ganze Welt
bespielte. Die ersten paar Jahre waren für das junge dänische Rock-Ensemble ein
kontinuierlicher Live-Streifzug durch die ganze Welt, der sie in die Vereinigten Staaten, nach
Asien und in viele Ecken Europas führte. Im Sommer 2018 haben Go Go Berlin wieder Fahrt
aufgenommen und kommen mit neuer Musik nun auch nach Schleswig.


Torpus & the Art Directors
stammen ursprünglich aus Niebüll. Zehn Jahre, drei Alben und
diverse Tourneen später sind Torpus & The Art Directors nicht mehr aus der Indie-Szene Hamburgs wegzudenken. Ihre Songs nehmen sie aber weiterhin in Nordfriesland auf.
Warme, leidenschaftliche, von Hand gemachte Musik zwischen Folk, Americana, Rock und
Pop.


Ein Schwerpunkt des kommenden Wochenendes ist
Finntango (8. und 9. September,
Kulturzelt), der zum Anhören, Zuschauen und Mitmachen einlädt.
Jaakko Laitinen & Väära
Raha
werden das NORDEN Festival um ihr brandneues Projekt Jaakko Laitinen Tango
bereichern. Väärä Raha haben der klassischen Balkan- und der finnischen Popmusik viel zu
verdanken – ganz besonders dem finnischen Tango. Dieses Projekt ist Laitinens und
Roininens Hommage an ihre Wurzeln und eine besondere Form des finnischen Tangos.
Begleitet werden die Stimme und das Akkordeon des dynamischen Duos von Gitarrist Janne
Halonen und dem Multiinstrumentalisten Markus Pajakkala.


Noch mehr finnische Töne gibt es von
DJ Vilunki von Radio Helsinki (8. und 9. September,
Luisenbad). Er ist nicht nur der Haupt-DJ des FINtango-Festivals, sondern auch einer der
renommiertesten Musiker und Künstler des Landes. Bei ihm erwartet Euch ein toller Mix aus
Tango und Perlen der finnischen Pop-Geschichte.

Beim ersten
NORDEN Slam (8.9., 15.30 Uhr, Schlei-Bühne) treten hochkarätige
Slammer*innen aus Schleswig-Holstein gegeneinander an. Von ernst bis komisch, gereimt
und erzählt, laut und leise kämpfen sie um die Gunst des Publikums. Pro Vortrag stehen
ihnen sechs Minuten zur Verfügung, die Texte müssen selbstredend eigene sein und am
Ende entscheidet das Publikum, wer den allerbesten Lauf hatte. Mit dabei sind u.a. die
Shootingstars der norddeutschen Slamszene Selina Seemann und Jesko Vorbeck, der
Schauspieler und Stand-up-Comedian Florian Hacke, die talentierte Newcomerin Anneke
Schwarck und der vielfach Show-erprobte Björn Katzur. (Moderation: Björn Högsdal)

Das Festival wird gefördert von der Stadt Schleswig, dem EU Landesprogramm Ländlicher Raum, dem
EU-Programm LEADER, der Aktivregion Schlei-Ostsee und der Kulturstiftung des Kreises SchleswigFlensburg.

NORDEN auf einen Blick:
Ort: Schleswig, Königswiesen
Datum: 30.8.-16.9.18
Öffnungszeiten: Do 18-23, Fr 18-23, Sa 12-23, So 12-22 (Mo, Di, Mi geschlossen)
Eintrittspreise: Tagespreis 9,50 Euro, Wochenende: 19 Euro, Dauerkarte: 35 Euro zzgl. VVK
Tickets online, in allen Filialen der Buchhandlung Liesegang sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
www.norden-festival.com


----------------------------------------------