Werbung

--------------------------------

News Blog Schleswig - Nachrichten




Schleswiger Quartier "Alter Fabrikhof": 26.000 Schleswiger – eine Stadt wächst

Autor: CIS am 19.01.2018

Neubau

Auf der Freiheit kann das nächste Projekt gestartet werden. Wie die Schleswiger Stadtverwaltung nun mitteilen kann, liegt die Baugenehmigung für das Quartier „Alter Fabrikhof“ vor. Zwischen der „Kleinen Breite“ und „Zur Alten Fähre“ entstehen in mehreren Bauabschnitten 103 neue Wohneinheiten. Dadurch, dass Schleswig Stand 20. Dezember 2017 25.944 Einwohner zählen konnte – davon sind 25.555 Schleswiger mit ihrer Hauptwohnung in der Stadt gemeldet – ist es nunmehr nicht mehr weit bis zum 26.000 Bürger.

Foto: Stadt Schleswig

Eine mehr als positive Prognose, die sich unter der Ägide des Bürgermeisters Dr. Arthur Christiansen mehr denn je entwickelt. Bei seinem Amtsbeginn im Jahr 2013 stand die Einwohnerzahl noch bei knapp 23.500 Schleswigern. Am Jahresende zum 31. Dezember 2013 wurde bereits die 24.000 geknackt: 24.087 Bürger mit der Hauptwohnung; gesamt 24.534. Ein Jahr später waren es insgesamt 24.768 – davon 24.444 mit ihrem Hauptwohnsitz. Ein weiteres Jahr später wuchs die Stadt um weitere knapp 200 Bürger. Mit 25.012 Schleswigern Stand 27. August 2015 fiel die nächste Marke. Was sich sukzessive weiter entwickelt.

Nun steht der Baubeginn des Ensembles „Alter Fabrikhof“ kurz bevor. Der zuständige Projektleiter, Diplom-Ingenieur Jörk Thüsing, teilte auf Nachfrage der Stadt mit, dass die Vorbereitungen laufen. „Voraussichtlich Ende des zweiten Quartals wird mit den Erdarbeiten gestartet“, wurde Thüsing konkreter. Nach dem ersten Bauabschnitt sind noch zwei weitere Bauabschnitte des Ensembles geplant, „so dass es sich insgesamt auf 103 Wohneinheiten beziffert.“


----------------------------------------------



Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto: