Werbung

--------------------------------

Weinfest am 10. Juli 2015 im Schleswiger Stadtmuseum


Weinfest

Nach den Erfolgen von 2010, 2012 und 2014 gibt es in diesem Jahr wieder ein großes Weinfest im Günderothschen Hof. In Zusammenarbeit mit dem Gastronomen Oliver Firla (Odin's Haddeby) bietet das Stadtmuseum am Freitag, dem 10. Juli 2015, ab 18:00 Uhr ein sommerliches Kultur- und Genießerprogramm auf dem gesamten Gelände und in allen Gebäuden.

Foto: H. Rüdel

Wie im vergangenen Jahr erwartet die Besucher des Stadtmuseums am 10. Juli 2015 ab 18:00 Uhr ein sommerliches Kultur- und Genießerprogramm in großartiger Kulisse. Zusammen mit Gastronom Oliver Firla vom Gasthaus Odins in Haddeby lädt das Stadtmuseum zum stimmungsvollen Beisammensein in den Günderothschen Hof im Friedrichsberg ein. Exklusive Winzer präsentieren wieder edle Tropfen. Kulinarisch ist alles FEINHEIMISCH, vom Bio-Käse bis zum Galloway und von nordischen Tapas bis zu handgefertigten Pralinen. Für den musikalischen Rahmen ist gesorgt.

Das Stadtmuseum liefert nicht nur das reizvolle Ambiente für das Weinfest. Sämtliche Abteilungen werden frei zugänglich sein oder können bei kostenlosen Führungen erkundet werden. Das Highlight stellt die Fotoausstellung unter dem Titel „Sylt. Traum und Wirklichkeit – Photographien von Hans Jessel“ dar. Im Rahmen einer Talk-Runde besteht die Gelegenheit, den Künstler und Weinkenner Hans Jessel live im Gespräch mit den Winzern zu erleben und kennenzulernen. Auch durch diese Ausstellung werden exklusive Führungen angeboten. Eintrittskarten für das Weinfest zum Preis von 10,- € zzgl. VVK sind im Odins sowie im Stadtmuseum Schleswig als auch an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

PM: Stadt Schleswig



Weinfest 2015 Schleswig Bewertung dieser Seite: 2.6210268948655 von 5 Punkten 0 (409 Bewertungen)
Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)











Weitere Infos



Wir bei....





Werbung:


Partner von Schleswig Szene

Heimat - Raum für Unterhaltung